Da die Bioresonanz keine symptombezogene Therapie ist, sondern die Selbstheilungskräfte im Körper aktiviert, kann die Bioresonanz bei unzähligen Beschwerden zur Unterstützung eingesetzt werden.

 

  • Allergien (Heuschnupfen, Asthma, Neurodermitis, ...)

  • Lebensmittelunverträglichkeiten (Histamin-, Laktose-, Fruktoseintoleranz, ...)

  • Zöliakie (Glutenunverträglichkeit)

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa, ...)

  • Unterstützung während einer Krebsbehandlung

  • Müdigkeit und Erschöpfungszustände

  • Stress

  • Schlafstörungen

  • Schmerzen (Migräne, Menstruationsschmerzen,
    Schmerzen im Bewegungsapparat, ...)

  • Wundheilungsprobleme

  • Impfvorbereitung und Impfausleitung

  • Raucherentwöhnung

  • Giftstoffe ausleiten (z.B.: nach einer Chemo Therapie)

  • bei Problemen von Kindern